WPU I: Gestalten

Gestalten 1

Gestalten 2

Gestalten 3

Gestalten 4

Gestalten wird ab Jahrgang 7, im Bereich des ersten Wahlpflichtfaches, angeboten. Der Unterricht umfasst drei Wochenstunden à 60 Minuten (vier à 45 Minuten), angelegt auf drei bzw. vier Jahre. Er findet klassen- und gelegentlich auch standortübergreifend in zumeist kleineren Lerngruppen bis zu 16 Schülerinnen und Schülern statt.

In diesem Fach erlernen und erleben die Schülerinnnen und Schüler viele Formen des darstellenden Spiels und der theatralischen Gestaltung.

Verschiedene Schwerpunkte wie z.B. musikorientiertes, figuralorientiertes oder textorientiertes Gestalten bestimmen die Inhalte der Halbjahre. Erprobt werden u.a. der Maskenbau, Choreographien, Klanginstallationen, Textinterpretationen, darstellende Techniken, wie Improvisation oder Schwarzlichttheater und vieles mehr.
Im theoretischen Bereich setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Geschichte des Theaters durch die Jahrhunderte, mit Definitionen der großen Theatersparten (wie Oper, Musical, etc.) oder stilistischen Mitteln und Bühnenformen auseinander. Große Regisseure oder Bühnenautoren und ihre Stücke fehlen ebenfalls nicht.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten an praktischen Aufgabenstellungen. Kreativität, Spontanität, Auseinandersetzung mit eigenen Produktionen und Teamworkbereitschaft sind sowohl Voraussetzung, als auch Ziel dieses Faches. Wenn möglich, finden auch Auftritte in der Öffentlichkeit statt. Bisher traten Schülerinnen und Schüler dieses Faches z.B. auf verschiedenen Gartenschauen und Festen auf. Höhepunkt war ein spontaner Fernsehauftritt im NDR.