Unterricht

Der Unterricht von heute – Ein Überblick

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die an unserer Schule angebotenen Fächer. Klicken Sie dafür auf die entsprechenden Begriffe. Hier finden Sie Informationen zum Wahlpflichtunterricht, MINT und SiA+.

Deutsch
„Das Fach Deutsch ist für die Schülerinnen und Schüler nicht nur Unterrichtsgegenstand, sondern auch Unterrichtssprache.“ – Sabine Schanze, Fachschaftsleitung Deutsch

 

In allen Schulfächern sollen sie lesen, schreiben, sprechen, zuhören und über Sprache reflektieren. Sie nutzen die Sprache in vielen verschiedenen mündlichen und schriftlichen Kommunikationssituationen. Das Deutsche sicher zu gebrauchen ist eine Grundvoraussetzung, um an unserer Gesellschaft teilzunehmen, sich zu bilden und einen Beruf zu erlernen. Ein besonderer Wert wird auf die Ausbildung von Kompetenzen wie die Teamfähigkeit und die Eigenständigkeit der Schülerinnen und Schüler gelegt. In den einzelnen Kompetenzbereichen erwerben sie diese Kompetenzen.

Wir arbeiten mit dem Lehrwerk Praxis Sprache 5-10 aus dem Westermann Verlag, das sich an den Bildungsstandards orientiert und Kompetenzen auf Grundlage des Curriculums für Deutsch in der Sekundarstufe I vermittelt. Arbeitstechniken und Methoden zum eigenständigen Wissenserwerb werden begleitend trainiert.
Die Kompetenzbereiche sind im Lehrwerk so aufgeführt: „Sprechen und Zuhören“, „Sachtexte und Medien“, „Schreiben und Präsentieren“, „Literatur begegnen“, „Rechtschreibung und Zeichensetzung“ sowie „Sprache und Sprachgebrauch“. Das Lehrwerk ist motivierend und anschaulich gestaltet und bietet viele Möglichkeiten zu einem differenzierenden und kooperativen Unterricht.

In den Jahrgängen 5 und 6 unterrichten erhalten die Kinder eine Wochenstunde LRS-Förderung. An dieser LRS-Stunde nehmen Schülerinnen und Schüler teil, die Schwierigkeiten im Lesen und/oder Rechtschreiben aufweisen. In Kleingruppen üben sie Rechtschreibstrategien, trainieren ihre Lesefertigkeit und Lesestrategien. Ziel ist, die Schüler/innen mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten individuell zu unterstützen und zu fördern.

Unsere Schule nimmt verpflichtend an den Vergleichsarbeiten (VERA) Deutsch in der 8. Klassenstufe teil. VERA ist ein Instrument für Unterrichtsentwicklung und kann auch dazu dienen, Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern. Die VERA 8 werden bundesweit in den weiterführenden Schulen geschrieben und sind verpflichtend für die Fächer Deutsch und Mathematik. Die Schulen können freiwillig an VERA 8 in den Fächern Englisch und Französisch teilnehmen, wofür sich unsere Schule entschieden hat.

Englisch
„Englisch ist die Weltsprache, die weiter verbreitet ist als jede andere Sprache. Daher wird Englisch oft als erste Fremdsprache an Schulen unterrichtet. Ein Ziel unserer Schule ist es, den Kommunikationsprozess der Schülerinnen und Schüler mit Menschen anderer Länder zu ermöglichen und Kenntnisse über deren Lebensweisen und Kulturen zu vermitteln.“ – Malte Oldenburg, Fachschaftsleitung Englisch

 
Das Fach Englisch hat an der Schule im Alsterland einen hohen Stellenwert und wird von Klasse 5 bis Klasse 10 durchgängig unterrichtet. Um den Schülerinnen und Schülern den Übergang in die 5. Klasse zu erleichtern, wird in unserer Grundschule in Nahe bereits Englisch in Grundzügen unterrichtet.

Themen des Englischunterrichts in der Orientierungsstufe sind das Alltagsleben englischer Jugendlicher, ihre Erfahrungen in der Familie, im Freundeskreis und in der Schule, Feste und Gebräuche in England, Landeskunde (USA, Großbritannien, Australien) und geschichtliche Ereignisse im englischsprachigen Raum.

Die Unterrichtssprache ist Englisch. Das eingeführte Lehrbuch Orange Line von Klett stellt die Basis des Englischunterrichts dar und bereitet gezielt auf den Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) und den Mittleren Schulabschluss (MSA) vor. Durch differenzierte Unterrichtsinhalte werden viele verschiedene Lerntypen angesprochen. Zusatzmaterialien ermöglichen eine Vertiefung des Lernstoffs, zusätzliche Bewusstmachungen sowie gezielte Förderungen bei Defiziten. Lehrbuchbegleitende CDs fördern das Hörverstehen, die Motivation und Aufmerksamkeit und schaffen Identifizierungsmöglichkeiten.

In der Mittelstufe ab Klasse 7 wird mit Hilfe des Lehrbuchs differenziert in Grundkurs und Erweiterungskurs unterrichtet. Dies ermöglicht den Schülerinnen und Schülern sowohl schwierige Aufgabenformate als auch Aufgaben mit Hilfen zu bearbeiten. Nur so kann eine Sprache in einem angstfreien Raum gelernt und sicher beherrscht werden. Lernschwache, aber auch besonders begabte SchülerInnen werden ab der 5. Klasse durch Lernpläne individuell gefördert.

Ab Klasse 9 wird Englisch klassenübergreifend ebenfalls in Grund- und Erweiterungskurs unterrichtet. Der Grundkurs bereitet hierbei gezielt auf den Hauptschulabschluss vor. Im Erweiterungskurs werden Inhalte behandelt, die vornehmlich in Klasse 10 und in einer weiterführenden Schule benötigt werden.

In Klasse 10 haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ins englischsprachige Ausland zu reisen. Die Englandfahrt führt sie unter anderem nach London und Eastbourne. Dort werden die Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien untergebracht, um die englische Sprache in Alltagssituationen anwenden zu können. Dabei sammeln sie zusätzliche Erfahrungen, die ihnen den Umgang mit der englischen Sprache im Schulalltag erleichtern.

Kunst

In Arbeit

Mathematik
„Mathematik ist überall.“ – Ann-Kristin Blunk, Fachschaftsleitung Mathematik

 
Viele Vorgänge in der Natur, in unserem Leben lassen sich in der Sprache der Mathematik beschreiben. Dem wollen wir an unserer Schule Rechnung tragen und mathematische Inhalte immer wieder an alltäglichen Problemen ausrichten. Wir folgen dabei einer Definition von Schule, die besagt, dass Schule den Schülerinnen und Schülern helfen soll, ihre Welt zu verstehen. Deshalb werden an unserer Schule der Praxisbezug und die Anschaulichkeit besonders groß geschrieben. So lernen die Schülerinnen und Schüler, eine Entfernung mit dem Daumensprung abzuschätzen und weisen nach, dass eine Bakterienkultur exponentiell wächst. Auf diese Art und Weise wollen wir in unseren Schülerinnen und Schülern ein breites Verständnis für die Bedeutung der Mathematik wecken.

In besonderer Weise erleben unsere Schülerinnen und Schüler diesen Praxisbezug in unseren sogenannten Vorhabenwochen. Eine Vorhabenwoche hat den Charakter einer Projektwoche und bietet uns so verstärkt die Möglichkeit, theoretische wie praktische Aspekte eines Themas zu verknüpfen.

In den Jahrgängen 5 – 8 werden die Schülerinnen und Schüler gemeinsam im Klassenverband unterrichtet. Ab Klasse 7 haben wir im Stundenplan eine zusätzliche Differenzierungsstunde verankert, die es uns ermöglicht, zielgerichteter zu fördern oder Inhalte zu vertiefen.

Um eine optimale Vorbereitung auf den Ersten Allgemeinen und den Mittleren Schulabschluss (ESA/MSA) zu gewährleisten, werden die Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 9 und 10 in Grund- und Erweiterungskurse aufgeteilt.

Musik

In Arbeit

Naturwissenschaften

In Arbeit

PC-Unterricht
„Nicht jeder sieht es, aber die Lebenswelt unserer Kinder ist seit Langem digital. Gemeinsam müssen wir das digitale Zeitalter ins Klassenzimmer holen.“ – Sven Haack, Fachschaftsleitung Informatik

 
PC-Unterricht wird an der Schule im Alsterland in den Jahrgängen 5 und 8 einstündig pro Woche erteilt und orientiert sich dabei am Lehrplan des Fachs „Angewandte Informatik“ der Sekundarstufe I.

An beiden Schulstandorten stehen den Schülerinnen und Schülern neben zwei Computerräumen mit der Netzwerkinfrastruktur IServ ebenfalls portable Notebooks zur Verfügung.

Jedes Schuljahr können die unten stehenden Unterrichtsthemen durch eine Vielzahl an weiteren Themenbereichen ergänzt werden. Hierzu zählen bspw. Präsentationserstellung mit Microsoft PowerPoint, die Programmiersprache Ruby und dem dazugehörigen Programm RubyKara, einfache Grafikbearbeitung mit der Freeware The GIMP oder Microsoft Paint, Videobearbeitung mit dem Windows Movie Maker und Audiobearbeitung mit Audacity.

Außerdem wird regelmäßig fächerübergreifend mit dem Wahlpflichtunterrichtsfach Technik gearbeitet, in dem CAD-Programmierungen mit räumlicher Modellierung und Programmierungen von Mikrocontrollern Unterrichtsthemen sind.

Sport

In Arbeit

Weltkunde

In Arbeit

Wirtschaft/Politik (WiPo)

In Arbeit