Betreute Grundschule Nahe

Betreute Grundschule Nahe

„Herzlich Willkommen,
wir freuen uns, Ihnen auf diesem Wege unsere Einrichtung vorstellen zu können.“
-Mandy Ramin, Leitung der BGN-

Unser oberstes Ziel ist es, dass die Kinder sich wohl fühlen und gerne zu uns kommen.
Unter anderem hat das Freispiel einen sehr hohen Stellenwert bei uns, denn hierbei lernen sie fürs Leben. Eigeninitiative, Individualität und Kreativität werden von uns unterstützt.
Weiterhin gestalten die Kinder aktiv und partnerschaftlich mit den Betreuer/innen die Inhalte unserer Arbeit, d.h. Vorschläge und Ideen der Kinder werden aufgegriffen und umgesetzt.
Somit werden die Kinder ernst genommen, bestimmen mit und gleichzeitig wird ihr Selbstwertgefühl gestärkt.

Außerdem ist es uns wichtig, das Sozialverhalten zu fördern. Die Kinder sollen lernen, die eigenen Bedürfnisse und die der Anderen wahrzunehmen und danach zu handeln.
Hierfür ist es notwendig, dass die Kinder spüren, dass Menschen sehr unterschiedlich sind und dies lernen zu akzeptieren. Denn mit der Akzeptanz für jede Unterschiedlichkeiten kann der Blickwinkel erweitert und das Zusammenleben bereichert werden.

Öffnungszeiten
Mo.- Fr. 7:00 – 8:00 Uhr und 12:00 – 17:00 Uhr
Innerhalb dieser Zeiten können individuelle Zeiten gebucht werden

Schließzeiten
– drei Wochen in den Sommerferien (in Absprache mit den Kitas)
– der Tag nach Himmelfahrt
– zwischen Weihnachten und Neujahr

Träger
Schulverband im Amt Itzstedt

Kinderanzahl
z.Zt. ca. 125 angemeldete Kinder

Anschrift
Betreute Grundschule Nahe
Lüttmoor 5
23866 Nahe

Telefon
04535 / 29 81 02

E-mail
betreute-grundschule@schule-im-alsterland.de

Leitung
Frau Mandy Ramin Beste telefonische Erreichbarkeit zwischen 9:30 Uhr und 11:45 Uhr.
Persönliche Gesprächstermine gerne nach vorheriger Absprache.

Pädagogisches Team
Das Team besteht z.Zt. aus 7 Betreuerinnen und 1 Betreuer

Räumlichkeiten

Das Gebäude der neuen Betreuten Grundschule wurde im Jahr 2016 direkt an das Gebäude der Grundschule angebaut und angeschlossen. Es ist somit eine direkte Verbindung für die Kinder geschaffen worden

Die neue BG Nahe wurde im Dezember 2016 eröffnet und bezogen. Die Räumlichkeiten befinden sich in entspannter, gelöster Atmosphäre in der Gemeinschaftsschule. Die Räume wurden in unterschiedliche Themenbereiche aufgeteilt, sodass sich die Kinder jederzeit, Ihren Bedürfnissen entsprechend, die passende Beschäftigung aussuchen können.

Die Räume sind unterteilt in:

– 1 Aktionsraum – Schwerpunkt: Bauen mit unterschiedlichen Konstruktionsmaterialien
– 1 Aktionsraum – Schwerpunkt: Basteln und Gesellschaftsspiele
– 1 Bewegungs- und Polsterraum
– 1 Ruheraum
– 1 Rollenspielraum
– 1 Werkraum
– zusätzlich nutzen wir 2 Klassenräume für die Hausaufgabenbetreuung

Tagesablauf
7:00 – 8:00 Uhr Frühbetreuung
ab 12:00 Uhr Eintreffen der ersten Kinder
ab 12:15 Uhr Mittagessen/ Hausaufgabenbetreuung
ab 12:00 – 17:00 Uhr Freispiel und Aktivitäten (hierfür nutzen wir sehr gerne unsere beiden Schulhöfe – bei fast jedem Wetter!)

Die Kinder werden entsprechend ihrer Betreuungszeit abgeholt, fahren mit dem Bus oder gehen allein nach Hause.

Hausaufgabenbetreuung
– findet Montag bis Donnerstag in der Zeit von 12:15 Uhr bis ca. 15:00 Uhr statt
– die Kinder erledigen ihre Hausaufgaben in eingeteilten Gruppen

Wir sind bestrebt, die Hausaufgaben nach Vollständigkeit und Richtigkeit zu kontrollieren und bieten bei Bedarf die notwendige Hilfe und Unterstützung an. Jedoch kann eine intensive Einzelbetreuung nicht gewährleistet werden. Die letzte Verantwortung obliegt den Eltern.

Pädagogischer Mittagstisch
Die Kinder erhalten auf Wunsch der Eltern, nach der Schulzeit in der Schulmensa, eine warme Mahlzeit. Dies kann bis zum Vortag (bis 13:30 Uhr) im Sams-On Mensasystem angemeldet und am selben Tag bis 8:30 Uhr im Sams-On Mensasystem abgemeldet werden.
Wir legen dabei Wert darauf, dass das Essen in Ruhe und mit Bedacht eingenommen wird und soziale Kontakte gepflegt werden können.

Montags bis Freitags (auch während der Ferienbetreuung) bereiten unsere „Küchenfeen“ ein schmackhaftes frisches Essen zu. Hierbei sind auch immer Obst und Salat enthalten.

Freizeitgestaltung
– Bewegung im Außenbereich bzw. Angebot von Bewegungsspielen
– Kreative Angebote z.B. malen, basteln usw.
– Gemeinsames Singen
– Vorlesen von Büchern, Sprachspiele
– Freies Spiel, Rollenspiele
– Gesellschaftsspiele
– 1 mal die Woche „Teekränzchen“
– Klönschnack & lustiges Beisammensein
– und vieles mehr

Ferienbetreuung
Vor den Ferien wird abgefragt, wie viele Kinder an der Ferienbetreuung teilnehmen.
Danach wird das Programm abwechslungsreich und nach den Interessen der Kinder geplant.

– Ausflüge
– Backen und Kochen
– Sporttage in der Turnhalle
– Erste Hilfe
– Waldtage
– Schatzsuche
– Wanderungen in der Natur
– und vieles Schöne mehr

Zusammenarbeit mit den Eltern
Elterngespräche haben einen hohen Stellenwert in unserer pädagogischen Arbeit. Somit können wir die Kinder dort „abholen“, wo sie stehen und die Eltern wissen über die Entwicklungsschritte ihrer Schützlinge Bescheid.

Zusammenarbeit mit der Schule
Da uns eine optimale Betreuung für das Kind wichtig ist, arbeiten wir mit dem Lehrerkollegium und den Sozialpädagogen zusammen.

Zusammenarbeit mit Kitas
Wir bieten die Möglichkeit, dass die Vorschulkinder vor Schulbeginn unsere Einrichtung durch einen Schnuppertag kennen lernen können.
Auch die Eltern der zukünftigen Schulkinder sind bei uns vor Schulbeginn herzlich willkommen. Gerne zeigen wir den Eltern unsere Einrichtung und freuen uns auf ein Kennen lernen. Hierzu ist nur eine separate Terminabsprache notwendig.

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
Um den Kindern in allen Bereichen weiterzuhelfen, stehen wir auch im Austausch mit Therapeuten und Psychologen etc.