Deutsch in der Grundschule

1.+2. Schuljahr (Eingangsphase)

Zurzeit arbeiten wir mit dem Lehrwerk „Tobi“ aus dem Cornelsen Verlag. Es arbeitet nach dem Prinzip der „Analytisch-synthetischen Methode“. Die Kinder lernen mit ganzen Wörtern, die dann in einzelne Elemente zerlegt werden. Hier werden Synthese und Analyse gleichzeitig eingeführt.

Das Schreiben und Hören der Buchstaben erfolgt nach einer im Lehrwerk festgelegten Reihenfolge.

Zusätzlich lernen die Kinder mit Hilfe der Anlauttabelle das Schreiben.

Die Rechtschreibung wird durch die Übung mit Lernwörtern gefördert. 

Das Lesen entwickelt sich durch das Schreiben und durch den Umgang mit Zusatzmaterial.

Nach der Einführung der Druckbuchstaben schließt sich im 2. Schuljahr der Schreibschriftlehrgang in der Schulausgangsschrift (SAS) an.

3.+4.  Schuljahr

Im 3.+4. Schuljahr arbeiten wir mit dem Lehrwerk „Zebra“ aus dem Klett Verlag.

Das Lehrwerk geht von der Überzeugung aus, dass der Grundstein für eine solide Lern- und Leistungsbereitschaft der einzelnen Kinder im Vermitteln von Erfolgserlebnissen liegt. Nach der gelungenen Einführung aller Buchstaben und der Vermittlung von Lese- und Schreibfertigkeiten, ermöglicht Zebra den Kindern individuelles Lernen. Die Unterrichtsmaterialien sind für geöffnete und auch für gebundene Unterrichtsformen einsetzbar. Das Kind erhält ein gut durchdachtes, strategiegeleitetes Material an die Hand, das es auf dem Weg vom lautgetreuen zum rechtschriftlichen Schreiben begleitet. Ein zentrales Element des Arbeitsheftes Sprache, ist der von Zebra weiterentwickelte FRESCH-Ansatz (Freiburger REchtSCHreibschule), der den Aufbau und die Anwendung von Rechtschreibstrategien zum Ziel hat.

Rechtschreibstrategien:

  • Sprechen-hören- schwingen
    • Groß oder klein?
    • Weiterschwingen
    • Wortbausteine
    • Ableiten
    • Nachschlagen

Im Arbeitsheft Lesen/Schreiben lernen die Kinder verschiedene Textumgangsformen und Schreibtipps kennen. Zahlreiche Schreibanlässe regen die Kinder zum eigenen Tun an und sie werden regelmäßig zu genauem Lesen animiert. Auch hier wird auf wiederkehrende Übungsformate und klare Strukturen geachtet.

Passend zu den Kapiteln im Arbeitsheft Lesen/Schreiben befindet sich im Lesebuch eine reichhaltige Sammlung verschiedenster Texte auf verschiedenen Niveaustufen.

Mit Hilfe von Diagnosebögen lässt sich zu jedem grammatikalischen und rechtschriftlichen Thema das Wissen der Kinder überprüfen. Bestehen noch Defizite, finden sich in den Förderkarteien vertiefende Übungen zu allen Inhalten.

Das Lehrwerk Zebra wird durch verschiedene Freiarbeitsmaterialien (Zaubereinmaleins, LÜK, LOGICO, Lesespiele, Bücherei etc.) ergänzt.