Gemeinschaftsschule

Wir – Kurz und knapp

Der Gemeinschaftsschulteil (Sekundarstufe I) der Schule im Alsterland besteht aus 23 Klassen mit etwa 460 Schülerinnen und Schülern. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden durch geschultes Personal individuell gefördert. Eine enge Zusammenarbeit mit der Norderstedter Bildungsgesellschaft (NoBiG) findet ab Jahrgang 7 statt.

 

MINT – Mathematik Informatik Naturwissenschaften Technik

Seit dem Schuljahr 2019/20 bieten wir das MINT-Profil an. Die Schülerinnen und Schüler erhalten in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik eine zusätzliche Unterrichtsstunde pro Woche, sofern das Profil gewählt wurde. Vier Halbjahre lang arbeiten und forschen Ihre Kinder nacheinander in den einzelnen Fächern, um sich im MINT-Bereich weiterzubilden.

 

Abschlüsse

Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, folgende Abschlüsse zu erreichen:

 

Was wir Ihren Kindern außerdem bieten

  • Engagierte Lehrerinnen und Lehrer
    mit regelmäßigen Fortbildungen und Evaluationen ihrer kollegialen Arbeit zur Verbesserung der Vermittlungskompetenzen
  • Moderne multimediale Ausstattung
    in den Computerräumen mit der Netzwerkinfrastruktur IServ, das einen häuslichen und mobilen (per App) Zugriff auf Unterrichtsmaterialien, Emailverkehr, Stunden- und Vertretungspläne erlaubt
  • WLAN- und Apple iPad-Ausstattung
    ab Frühjahr/Sommer 2020
  • Aktuelle Unterrichtsmaterialien
    in Form von Büchern, Workbooks, Experimentier- und Maschinenausstattung
  • Unterrichtszeiten
    in 60 min-Taktung für bestmögliche Erarbeitungs- und Sicherungsphasen
  • Wahlpflichtunterricht I und II
    in den Fächern Technik, Französisch, Gestalten, Wirtschaftslehre (WPU I) und jährlich wechselnden Zusatzkursen wie bspw. Philosophie, Programmieren, Filmanalyse etc. (WPU II)
  • Grund- und Erweiterungskurse
    stellen einen Teil unseres breiten Angebots an verschiedenen Lernmöglichkeiten dar
  • Zusätzliche Unterrichtsangebote
    in den Bereichen Fremdsprachen mit „Deutsch als Zweitsprache (DaZ)“, Förderung nach schlechtem Abschneiden bei Klassenarbeiten „Schule im Alsterland Plus (SiA+)“ und „Lese-Rechtschreibschwäche-Förderung (LRS)
  • Sportunterricht
    à 120 Minuten pro Woche für jedes Kind
  • Themenorientierte Vorhabenwochen (VHW)
    Beispiele: Orientierung, Schwimmenlernfahrt, „English week“ etc.
  • Klassen-, Kurs- und Jahrgangsfahrten
    nach festen pädagogischen Konzepten und mit dem Elternbeirat beschlossener Kosten
  • Freundliche Schulsozialarbeit
    bei alltäglichen Problemen während der Schulzeit
  • Mensen an beiden Standorten
    mit frisch zubereiteten Speisen